Moo grob – Thai crispy pork

Während ich in Bangkok gearbeitet habe war Moo Grob – also knusprig frittierter Schweinebauch – die große kulinarische Entdeckung. Nicht besonders gesund aber soo lecker. Bisher konnte ich das Gericht auch nicht ausserhalb von Bangkok finden. Und das Beste crispy pork gab es gegenüber von meiner Arbeit!

Zurück in Deutschland hab ich mich daran gewagt es selbst zu machen. Es bedurfte einiges an Recherche wie man aus einem schwabbeligen Schweinebauch so etwas knuspriges und leckeres herausbekommt.

Mehr Fett als Fleisch dran :-).

Es kann dann in vielen Gerichten verwendet werden. Besonders gut passt etwas sehr scharfes als Ausgleich zum Fett.

Wie hier mit reichlich Chili und Knoblauch.

Dazu Reis und Gemüse. Genial.

Ich poste auch gerne das komplette Rezept, falls jemand interessiert ist.

Advertisements

Tom yam gai – klare Thailändische Hühnersuppe

Die sauer und scharf schmeckende Tom yam Suppe ist leicht gemacht.

Faszinierend finde ich das einerseits nicht verzehrbare Pflanzenteile gekocht werden, die essentieller Teil der Brühe sind: Zitronengras, Galangal und Limettenblätter.

Die anderen Geschmacksträger werden erst nach dem Kochen dazu gegeben. Eine Mischung aus Limettensaft, Fischsauce, Chilies und Zucker.